(Foto: © EBM)

Effektives Management von Aufzugsanlagen aus einem Haus

Aktuelles

Anzeige

Der Betrieb einer Aufzugsanlage erfordert unterschiedliche Anforderungen. Die EBM-Fördertechnik nimmt dem Betreiber diese Aufgaben gerne ab.

Ein Betreiber einer Aufzugsanlage hat unterschiedliche Pflichten. Sei es die Wartung, Instandhaltung oder die Prüfung der jeweiligen Aufzugsanlagen – jede basiert auf Normanforderungen, Richtlinien und weiteren Gesetzgebungen. Vernachlässigt man eine dieser Pflichten, erhöht man das Unfallrisiko und setzt womöglich die Nutzer einer Gefährdung aus. Für den Betreiber kann eine solche Nachlässigkeit teuer werden, da er in der Haftung steht.

Die EBM-Fördertechnik nimmt Ihnen diese Aufgaben gerne ab. Wir kümmern uns für Sie um die Einhaltung der Wartungen und Sachverständigenprüfungen. Wir sorgen dafür, dass die aufgenommenen Mängel fristgerecht beseitigt werden. Wir bieten Ihnen unter anderem die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung (GBU) und eine herstellerunabhängige Bewertung der GBU-Risiken an. Sie erhalten von uns ein Konzept zur langfristigen und nachhaltigen Beseitigung der bestehenden Gefährdungen.

Wir schaffen Transparenz!

Sollte eine Gefährdung bei Ihnen festgestellt worden sein, kommt es oft vorschnell zu umfangreichen Modernisierungsangeboten, die technisch nicht immer zwingend notwendig sind. Genau hier greift unser Konzept, das wir mit Ihnen im Zuge der Gefährdungsbeurteilungen erarbeiten. Sollte eine Modernisierung bzw. Austausch der Anlage notwendig sein, unterstützen wir Sie bei der Ausschreibung, um das für Ihre Bedürfnisse geeignetste Angebot zu finden. Wir kümmern uns für Sie um die Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Abnahme und die Abrechnung. 

Unser Anspruch ist es, Transparenz zwischen dem Auftraggeber und der EBM-Fördertechnik zu schaffen. Das ist für uns ein wesentlicher Baustein für eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Foto: © Screenshot EBMFoto: © Screenshot EBM

>>> Klicken Sie hier für ein Video-Statement! <<<

Wir verschaffen Ihnen einen Überblick!

Sie haben das Problem, dass Sie ihre Anzahl der Aufzugsanlagen im Bestand kennen, aber nicht wissen, in welchem technischen Zustand sie sich befinden? Wir können Ihnen hier helfen und Ihren Bestand einer umfassenden Analyse unterziehen. Durch die Untersuchung erhalten Sie einen umfangreichen Überblick über Ihren Bestand und den technischen Zustand Ihrer Anlagen. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei Ihrer Budgetplanung mit belastbaren Schätzkosten für erforderliche Maßnahmen. Anhand dieser Ergebnisse können Sie einen langfristigen und nachhaltigen Plan für Instandsetzungen und Modernisierungen Ihrer Aufzugsanlagen ableiten. Auch hier gilt: Sie behalten die Oberhand beim Handling ihrer Anlagen!

Zögern Sie nicht länger und lassen Sie uns über Ihre Aufzugsanlagen sprechen und dem damit verbundenen Einsparungspotential. Wo können Sie Geld, Ressourcen & Zeit gewinnen. Ein netter Nebeneffekt wird sicherlich die bessere Verfügbarkeit Ihrer Anlage sein.

 

Kontakt EBM Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: EBM Ingenieurgesellschaft mbH, Weseler Straße 593, 48163 Münster, markus.hermes@e-b-m.de, Tel.: +49/251/9716211.
Hier geht es zum Online-Auftritt von EBM.
Wer oder was ist die EBMFoto: © EBMFoto: © EBMIm Jahr 2021 feierte die EBM ihr 75-jähriges Bestehen. Aus einem reinen Beratungsunternehmen im Bereich Energiewirtschaft hat sich ein breit aufgestelltes Ingenieurbüro mit über 70 Mitarbeitern entwickelt. Im Laufe der Zeit konnte die EBM nicht nur erfolgreich ihren Kundenstamm immer weiter ausbauen, sondern auch ihr Angebot: Neben den klassischen Dienstleistungen wie Architektur, Facility Management oder der TGA gehört seit mehreren Jahrzehnten auch der Bereich Fördertechnik dazu – eher untypisch für ein Ingenieurbüro. Mittlerweile setzen Kunden im gesamten Bundesgebiet auf die Expertise der EBM-Fördertechnik.

Das könnte Sie auch interessieren: