Freitag, 22. September 2017
LIFTjournal Logo

Gefran erhält Großauftrag

Ein international führender Aufzughersteller hat bei Gefran Frequenzumrichter für den US-Markt bestellt. Der Liefervertrag mit einem Gesamtauftragsvolumen von 23 Millionen Euro läuft über drei Jahre.

/cache/images/gefran_frequenzumrichter_adl300a-eb1314cb617732fc550ee317cfe440c5.
Gefran Frequenzumrichter ADL 300. (Foto: © Gefran)

Erste Liftumrichter werden voraussichtlich 2018 ausgeliefert. Die Basis der neuen Frequenzumrichter ist der Gefran Liftumrichter vom Typ ADL300 mit feldorientierter Vektorregelung für Synchron- und Asynchronmotoren. Er wird für diesen Kunden angepasst.

Wirtschaftlich sehr effizient

Gefran konzipierte die Baureihe der Liftumrichter ADL300 speziell für Neuinstallationen und Modernisierungen von anspruchsvollen Personenaufzugsanlagen. Die Umrichter zeichnen sich neben ihren hohen Sicherheitsstandards auch durch ihre kompakte Bauform und die geringe Geräuschentwicklung aus.

Sie nivellieren präzise auf den Stockwerken und gewährleisten damit das sichere Betreten und Verlassen der Kabine. Spezielle Aufzugsfunktionen sorgen für ein Sanftes Anfahren und Abbremsen bei hoher Kabinengeschwindigkeit. Zudem sind sie wirtschaftlich sehr effizient – in Installation und Betrieb.

Die optimierte Konstruktion mit hochwertigen Komponenten sorgt für eine lange Lebensdauer der Liftumrichter und die Kombination mit der Einspeise/Rückspeiseeinheit AFE200 bietet die Möglichkeit zur energiesparenden, rückspeisefähigen Installation. Alle Umrichter für den Auftrag werden vollständig in Europa gefertigt.

www.gefran.com

Leserkommentare

nach oben