Mittwoch, 13. Dezember 2017
LIFTjournal Logo

Aufzug-Umrichter für die Gebäude von morgen

Mit den Umrichtern ADL300, VDL200 und AVRy präsentierte Gefran auf der interlift 2017 drei leistungsstarke Antriebslösungen für Aufzüge und Fahrtreppen.

/cache/images/gefran_adl300b-b192417ff9b5b84e7be865b0bd8a563d.
Der ADL300 ist einer der meistverkauften Aufzug-Umrichter von Gefran. (Foto: © Gefran)

Die energieeffizienten Systeme mit feldorientierter Vektorregelung eignen sich für die Neuinstallation ebenso wie für Modernisierungen. Seit fast 20 Jahren entwickelt und fertigt Gefran Umrichter für Aufzüge und Fahrtreppen.

Zu den meistverkauften Produkten in diesem Bereich gehören der ADL300 und der VDL200. Der ADL300 ist für Anlagen mit Synchron- und Asynchronmotor mit und ohne Getriebe konzipiert und eignet sich gleichermaßen für die Neuinstallation und die Modernisierung.

In drei Konfigurationen

Je nach Baureihe bietet der Umrichter eine Motorleistung zwischen 1,1 kW...5,5 kW und 4 kW...75 kW. Gefran liefert den ADL300 in den drei Konfigurationen Basic, Basic Endat und Advanced. Zur Basis-Ausstattung gehören acht programmierbare Digitaleingänge (NPN/PNP), ein Freigabeeingang, vier programmierbare Relaisausgänge mit Einzelkontakt, ein digitaler Inkrementalencoder 5VC TTL und ein SinCos-Absolutencoder.

HandwerkDie Start-Stop-Funktion reduziert den Energieverbrauch im Stand-By-Betrieb um bis zu 70 Prozent, aber auch im Regelbetrieb sind in Kombination mit der Rückspeiseeinheit AFE signifikante Energieeinsparungen möglich.

Da der ADL300 dank STO keine Schütze zwischen Umrichter und Motor benötigt, spart der Anwender nicht nur Kosten, sondern vermeidet auch störende Schaltgeräusche. Der ADL300 ermöglicht die Direkteinfahrt oder die Einfahrt mit Schleichweg und verfügt über eine Vordrehmoment-Funktion zum sanften Anfahren.

Wizard-Funktion und zwei Zugangsprofile

Der VDL200 mit E/A-Eingängen und integrierter Encoderkarte wurde speziell für Seil-Aufzüge oder Fahrtreppen mit Asynchronmotor entwickelt. Der Umrichter besitzt eine Motorleistung zwischen 4 kW...22 kW und eignet sich für Anlagen in kleinen und mittleren Gebäuden mit offenem oder geschlossenem Regelkreis.

Der VDL200 unterstützt digitale Inkrementalencoder (TTL) und verfügt in den Ausführungen der VDL200-F-Reihe über einen Entstörfilter. Die Konfiguration des Umrichters erfolgt schnell und einfach über eine Wizard-Funktion und zwei Zugangsprofile. Für eine sichere Installation und Wartung des Aufzugs steht dem Anwender das statische Autotuning zur Verfügung, das eine Abkopplung des Motors von den Seilen verhindert.

Mit der Umrichter-Serie AVRy bietet Gefran eine Komplettlösung an, die nicht nur Synchronmotoren steuert, sondern gleichzeitig als Rückspeiseeinheit dient. Durch die Rückführung von Bremsenergie lassen sich beträchtliche Einsparungen erzielen. Der AVRy verfügt über eine Motorleistung von 11 kW...27 kW und unterstützt sowohl digitale Inkrementalencoder als auch SinCos-Absolutencoder.

www.gefran.com

Leserkommentare

nach oben