Mittwoch, 13. Dezember 2017
LIFTjournal Logo

Notlicht und Überbrückungseinrichtungen

Das italienische Aufzugunternehmen Giovenzana hat neue Noteinrichtungen für Aufzüge auf den Markt gebracht.

/cache/images/giovenzana_gm033-e6d47f5b4bf8afaa7b6f1fb5e139eac0.
(Foto: © Giovenzana)

Kleine Kunstwerke mit großartiger Technologie. Das ist der rote Faden, der der sich seit 1952 durch die Geschichte des italienischen Aufzugunternehmens Giovenzana International zieht. Die Familie, die – heute in der dritten Generation – ist in vier Sektoren aktiv.

In der Aufzugbranche und Förderanlagenindustrie, der Automatisierungsbranche und auch im Bereich des industriellen Steuerungszubehörs. Giovenzana International gilt seit jeher als ein Schlüsselpartner bei der Gestaltung von Anwendungsstandards für Kompenenten für das Kabinendach und den Schachtboden.

Vorreiter von Produkten und Technologien

HandwerkIm Verlauf der letzten Jahre hat das Unternehmen viel zur Entwicklung und Anwendung der neuen europäischen Normen EN 81.20 und und EN 81.50 beigetragen. Schon immer gilt das Unternehmen im Komponentenbereich als Vorreiter von Produkten und Technologien und als Referenzpunkt in seiner Ausrüstung für die Sicherheit von Arbeitern und Nutzern von Personen- und Lastenaufzügen.

Im Bereich der Aufzüge hat Giovenzana kürzlich sein Produktportfolio durch neue Lichtschalter für das Kabinendach und die Unterseite des Fahrkorbs und Überbrückungseinrichtungen ergänzt. Alle Produkte entsprechen den internationalen Normen EN 81.20 und EN 81.50.

Notfallbeleuchtung mit Notstromversorgung

Die neuen Normen verlangen eine Notfallbeleuchtung mit Notstromversorgung und automatischer Ladefunktion, die eine Lichtstärke von mindestens einem Lux für eine Stunde garantieren.

a) für jedes Alarmgerät in der Kabine und auf dem Fahrkorbdach
b) in der Mitte der Kabine, einen Meter über dem Boden
c) in der Mitte des Fahrkorbdachs, einen Meter über dem Boden.
Diese Beleuchtung muss sich automatisch einschalten, wenn die normale Lichtquelle ausfällt.

Lösungen von Giovenzana sind etwa:
GM034: Notlichtschalter (5 Lux)
GMS 169: Notlichtschalter (5 Lux) und Alarmknopf
GM033: Notlichtschalter (5 Lux), Alarmknopf und Steckdose

Akustisches Warnsignal in der Kabine

Im Bezug auf die Bypassfunktion der Türen verlangt die Norm, dass während der Öffnungs- und Schließbewegung ein akustisches Warnsignal in der Kabine ertönt, das auch unter der Kabine hörbar ist, und ein Blinklicht unter der Kabine leuchtet. Der Schallpegel des akustischen Warnsignals muss unter dem Fahrkorb in einem Abstand von einem Meter mindestens 55 dB (A) betragen.

Beispiele für Produkte aus dem Hause Giovenzana, die diese Forderungen erfüllen, sind:
GMS 131: Taster mit blinkendem gelbem Licht und Summer
GMS 167: Taster mit blinkendem gelbem Licht, Summer und Alarmtaste
GMO 92 Bypass: Wartungsgerät Bypass

Synonym für Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit

HandwerkDie kontinuierliche Forschung und Weiterentwicklung von Komponenten als Vorreiter im Bereich aktiver und passiver Sicherheit geht einher mit dem fortwärenden Experimentieren mit Materialien, die eine geringe Umweltbelastung haben und dauerhaft von höchster Qualität sind. Das ist das Geheimnis des internationalen Erfolges der Produkte von Giovenzana, die als Synonym für Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit gelten.

In den letzten 20 Jahren strebte das Unternehmen auch nach Globalisierung in struktureller und logistischer Hinsicht. So wurden ein Produktions- und Handelsstandort in Amsterdam und ein Unternehmenssitz in Ungarn geschaffen, ein Büro in Moskau und Zweigstellen in Dubai, Mumbai und Sao Paolo in Brasilien eröffnet.

Der Sitz in Ungarn beliefert die Länder der osteuropäischen Länder, während das Büro in Moskau die russische Förderation und die Nachbarregionen versorgt. Kürzlich ist eine Logistikdrehscheibe im mittleren Osten für Lieferungen nach Asien und Ozeanien entstanden.

www.giovenzana.com

Leserkommentare

nach oben