Donnerstag, 15. November 2018
LIFTjournal Logo

Neue Notrufgeräte

Die neuen Notrufgeräte NRT 1 XT, NRT 2 XT und NRT 1 XS von Telegärtner können als Universalgeräte und in Spezialfällen eingesetzt werden. Sie kommunizieren über ein Zweidraht-Bussystem, das Sprache und Daten übermittelt.  

/cache/images/telegaertner_nrt-1-xt-1f3d8f4b90a89b091fc9d9c66fa27d8e.

Das Bussystem ermöglicht auch das Programmieren über Internet-Protokoll in Verbindung mit dem Mobilfunk-Gateway GSM XT. Es können bis zu neun Notrufgeräte an einer Telefonleitung betrieben werden. Sie führen einen selbstständigen Test von Mikrofon und Lautsprecher durch und melden Störungen an Leitzentralen. Neben dem Telegärtner-Datenprotokoll beherrschen die Geräte auch das P100-Protokoll für Notruf und Test.

Geräte der XT-Serie sind als Typ NRT 1 XT und NRT 2 XT erhältlich. Aufschaltungen von NRT 1 XT und NRT 2 XT sind sowohl auf Leitstellen vom Typ Telegärtner NRZ 800 als auch auf Fremdleitstellen über das P100 Protokoll möglich. Das NRT 1 XT kann zusätzlich mit einem Ansagetext auch auf Telefone aufgeschaltet werden. Geräte der XT-Serie sind für eine Montage auf der Kabine konzipiert und werden im bewährten Gehäuse der NTSerie angeboten.

Kleinstes Notruftelefon von Telegärtner

Das NRT 1 XS ist das kleinste Notruftelefon von Telegärtner und für alle Einbausituationen erhältlich. Aufgrund der geringen Baugröße eignet sich die Hinterbau-Variante zur direkten Montage hinter dem Paneel von Aufzugkabinen oder dem Bedienpaneel von Plattformliften. Eine Einbauvariante mit VA-Blende und eine Aufputz-Variante im VA-Gehäuse ermöglichen die schnelle Nachrüstung eines Notrufs in Kabinen. Als Aufputz-Variante mit Taster ist das NRT 1 XS ein Etagen-Notruf. Trotz der kleinen Größe beinhaltet das NRT 1 XS eine komplette Sprechstelle mit Mikrofon, Lautsprecher und Tableau- Anzeige. Es kann auf Leitstellen vom Typ Telegärtner NRZ 800, auf Fremdleitstellen über das P100 Protokoll und mit einem Ansagetext auch auf Telefone aufgeschaltet werden.

Die Bedeutung des NRT 1 XS als Etagen-Notruf wächst, da immer mehr Zugänge von Aufzügen mit Vorräumen ausgestattet werden, die nur über Sicherheitsschleusen zugänglich sind und in denen sich Personen einschließen können, wenn der Aufzug nicht mehr funktioniert. Für solche Fälle empfi ehlt sich das formschöne, robuste, gegen Vandalismus geschützte NRT 1 XS in der Aufputz-Variante. Der TÜV Rheinland bestätigt mit der Baumusterprüfbescheinigung den sicheren Einsatz der neuen Notrufgeräte in Personen- und Lastenaufzügen.

www.telegaertner-elektronik.de

Leserkommentare

nach oben