Samstag, 17. November 2018
LIFTjournal Logo

Neue abgedichtete Pendelrollenlager

SKF hat kleine abgedichtete Pendelrollenlager der Explorer-Klasse entwickelt, die dank diverser Optimierungen die Instandhaltungsintervalle von direkt angetriebenen Fahrmotoren verlängern können. Darüber hinaus tragen die Lager dazu bei, die Energieeffizienz der Motoren zu steigern.

/cache/images/skf_pendelrollenlager-5f59253891a999069d11a7438c2d821b.

Die neuen Lager weisen eine sehr geringe Reibung auf. So wird nicht nur ihre Betriebstemperatur gesenkt, zugleich erreichen sie höhere Grenzdrehzahlen und verursachen einen geringeren Wartungsaufwand. Die Zuverlässigkeit direkt angetriebener Aufzugs-Fahrmotoren mit der neuen Baureihe lässt sich demnach erheblich steigern.

Energieeffizienz durch neue Dichtungsausführung

Ihre Energieeffizienz verdanken die kleinen abgedichteten Pendelrollenlager einer neuartigen Dichtungsausführung, die SKF auf den Namen "RS" getauft hat. Diese innovative Dichtung ist in der Lage, die Gesamtreibung im Lager um bis zu 20 Prozent zu senken. Dadurch lassen sich bei typischen Anwendungen bis zu 145 kWh pro Jahr einsparen.

Durch die minimierte Reibung heizen sich die Lager auch deutlich weniger auf: Ihre Betriebstemperaturen liegen um bis zu 20 °C unter denjenigen vergleichbarer Lösungen. Daher erlauben sie doppelt so hohe Grenzdrehzahlen wie ihre Vorgänger.

Niedrigere Lagerbetriebstemperaturen verlängern nicht zuletzt die Gebrauchsdauer des Schmierfetts, was die Schmierintervalle gegenüber den bisherigen Ausführungen nahezu verdoppelt. In mancher Anwendung kann womöglich komplett auf das Nachschmieren verzichtet werden.

Umfassende Leistungssteigerung

Die Dichtlippen der RS-Dichtung hat SKF so optimiert, dass der Reibungswiderstand der Dichtung als solcher nahezu halbiert werden konnte. Um trotz der minimierten Reibung eine zuverlässige Dichtwirkung sicherzustellen, wurde der Außenring mit Umfangsnut neu konstruiert. RS-Dichtungen haben eine Kautschuk-Stirnseite, die nicht nur korrosionsbeständiger, sondern auch kratzfester ist als so manche Metallausführung.

Dank derartiger Leistungssteigerungen können die kleinen Pendelrollenlager sehr hohe Radial- und Axialbelastungen aufnehmen sowie Schiefstellungen und Wellendurchbiegungen kompensieren. Außerdem zeichnen sich die abgedichteten SKF Explorer-Pendelrollenlager durch eine hohe Laufpräzision und ausgezeichnete Selbstführung der Rollen aus, was für niedrige Betriebsgeräusch-, Schwingungs- und Reibungswerte sorgt.


www.skf.de

Leserkommentare

nach oben