Freitag, 21. September 2018
LIFTjournal Logo

Kübler gründet Engineering Solution Center in Berlin

Die Kübler Gruppe hat ein "Engineering Solution Center (ESC)" in Berlin gegründet. Zudem wurde sie von der Zeitschrift "Wirtschaftswoche" als eines der 25 innovativsten Unternehmen ausgezeichnet.

/cache/images/kuebler_innovation_marathon-489696e1754d1b48f954bc0880e860d0.
(Foto: © Kübler)

Das neue Entwicklungszentrum von Kübler wird geleitet von Bernhard Hiller, einem im Markt anerkannten Experten mit über 20 Jahre intensiver Erfahrung im Drehgebergeschäft. Der Fokus des Teams liegt auf neuen innovativen Drehgebern und Kundenlösungen im Bereich lagerlosen magnetischen Gebersystemen und Motorfeedback-Systemen, hauptsächlich für Anwendungen in der Antriebstechnik.

Innovationstätigkeit stark ausgebaut

Das Engineering Solution Center befindet sich in einem Business-Park in Berlin, in dem eine große Anzahl von start up Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu finden sind. So ergibt sich eine Kombination aus einerseits einem kreativen Umfeld und andererseits aus sehr stabilen Prozessen und Produktionstechniken im Kübler Stammsitz Villingen-Schwenningen.

Diese Investition trägt auch dem strategischen "Innovation Marathon" von Kübler Rechnung. Unter diesem Motto hat Kübler in den letzten beiden Jahren seine Innovationstätigkeit stark ausgebaut, die F+E Teams erweitert und jüngst die ersten Ergebnisse in Form einer Reihe von wichtigen Innovationen vorgestellt.

Passend zum diesjährigen Motto "Innovation Marathon" wurde die Fritz Kübler GmbH Ende letzten Jahres der WirtschaftsWoche als einer der 25 innovativsten Mittelständler 2017 ausgezeichnet. Hierbei hat die Munich Strategy Group (MSG) über 3.500 Unternehmen im Hinblick verschiedener Faktoren bewertet und dadurch einen Innovationsscore berechnet. Dieser setzt sich zu einem Drittel aus Kennzahlen und zu zwei Drittel aus dem Kriterium "Innovation" zusammen.

www.kuebler.com

Leserkommentare

nach oben