Sonntag, 18. November 2018
LIFTjournal Logo

20 Jahre Partner auf dem Weg nach oben

In diesem Jahr feiert die am Wallgraben ansässige Nordwalder Firma Langer & Laumann Ing.-Büro GmbH ihr 20-jähriges Firmenjubiläum.

/cache/images/michael-laumann_graelken-voss-8cd547120ae41206c95710d1c0552183.
Dipl.-Ing. Michael Laumann. (Foto: © Lisa Grälken-Voss/Langer & Laumann)

Was als „Freund zu Freund-Projekt“ von Matthias Langer und Michael Laumann begann, ist heute ein international erfolgreiches Unternehmen. Die Firma hat sich im Laufe der Jahre zu einem Spezialisten für Türantriebe entwickelt und kann einen Exportanteil von 40 Prozent vorweisen. Im Interview beleuchten die beiden Geschäftsführer die Entwicklung ihrer Firma und blicken in die Zukunft.

20-jähriges Firmenjubiläum – ein langer Weg! Was war früher anders als heute?
Michael Laumann: „Als ich vor 20 Jahren das Büro betrat, habe ich nur ein paar Angestellte begrüßt. Heute arbeiten mehr als 25 hochqualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen. Somit sind wir nun deutlich mehr Personen als früher. Das freut mich natürlich. Die jeweiligen Abteilungen bildeten sich erst bei Zuwachs der Belegschaft. Früher musste jeder mit anpacken, wo Hilfe benötigt wurde. Heute gibt es Teams, die sich auf unterschiedlichste Tätigkeiten spezialisieren. Auch das Aufgabengebiet der Firma Langer & Laumann hat sich über die Jahre verändert. Die frühere Produktion der Aufzugsteuerungen oder diverse Sondersteuerungen für verschiedenste Anwendungen wurden eingestellt, damit wir uns heute voll und ganz auf das Türsteuergerät konzen­trieren können.

Welches war aus Ihrer Sicht die entscheidendste Wegmarke?
Michael Laumann: In meinen Augen war es die Einführung eines von uns entwickelten Türsteuergerätes, welches wir im Jahr 2005 auf den Markt brachten. Dadurch sind wir in der Lage, Lösungen für alle renovierungsbedürftigen Türen kurzfristig zu liefern.

Sind Sie stolz auf Ihr Unternehmen?
HandwerkMatthias Langer: Natürlich bin ich stolz, weil wir gemeinsam mit unseren engagierten Kollegen diesen Erfolg erreicht haben. Und da ist jeder eingeschlossen.

Was zeichnet Ihr Unternehmen besonders aus?
Michael Laumann: Die Schnelligkeit mit der wir Kunden bedienen. Wir liefern binnen 24 Stunden.
Matthias Langer: Hervorragende Produkte, qualifizierte Mitarbeiter und ein hohes Maß an Flexibilität.

Welche Veränderungen und Herausforderungen sind in der nächsten Zeit zu erwarten und wie sehen die Zukunftspläne aus?
Matthias Langer: Im Moment und auch in den nächsten Jahren beschäftigen uns mehrere große Themen: Zum einen verändern sich die Anforderungen in der Aufzugbranche, aufgrund dessen wir stetig die Entwicklungen der vorhandenen Produkte vorantreiben und neue Lösungen für Türantriebe auf den Markt bringen. Zum anderen werden wir neue Wege gehen und die Erweiterung des Unternehmens weltweit vorantreiben. Wir bereiten uns darauf vor, in dem wir vermehrt qualifizierte Fach- und Führungskräfte suchen, um die neuen Aufgaben bewältigen zu können. Es werden neue Märkte erschlossen, denn das Anwendungsgebiet des Türsteuergerätes ist noch lange nicht ausgeschöpft. Unser Motto ist ein Versprechen: Wir sind Ihr Partner auf dem Weg nach oben.

www.lul-ing.de

Leserkommentare

nach oben