Sonntag, 21. Oktober 2018
LIFTjournal Logo

E2 Forum im Oktober in Mailand

Das zweite E2 Forum Milan Elevator + Escalator am 24. und 25. Oktober 2018 in Mailand steht unter dem Titel "On the up: technologies for smart buildings".

/cache/images/e2-forum-milan-1-34c0e263b3442bd98553cbd9ded9f364.
(Foto: © Messe Frankfurt Italia)

Es wird von der Messe Frankfurt Italia organisiert und vom Fachverband ANIE AssoAscensori unterstützt.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Ingenieuren, Architekturbüros, Systemintegratoren, Bauprojektmanagern, Immobilienmaklern, Anlagenbauern, Zulieferern, Technikern, Maschinenmonteuren, großen Vertriebshändlern, Facility Managern, Bau- und Wartungsunternehmen für Aufzüge und Fahrtreppen sowie Gebäudeplaner.

Neueste Entwicklungen selbst testen

Durch die große Ausstellungsfläche haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die neuesten Entwicklungen in der Branche selbst zu testen und die für sie am besten geeigneten Lösungen zu finden. In speziellen Ausstellungsbereichen werden Lösungen von Fahrtreppen- und Aufzugherstellern, Teile- und Zubehörlieferanten sowie Produkt-, Lösungs- und Serviceanbietern für Gebäudemanagementsysteme vorgestellt.

Als Teilnehmer sind unter anderem bereits folgende Unternehmen vertreten: Beckhoff Automation, Cea, Dapa, Gewiss, Giovenzana International B.V., Heidenhain Italiana, Iotty, Kone, L&S Italia, LU-VE Group, Montanari Giulio & C., Otis, Prisma, Prysmian Cavi e Sistemi Italia, PFB, Schindler, Sicor, Stem, Steute Italia, thyssenkrupp Elevator Italia und Wittur.

HandwerkDas dominierende Thema ist wird die vertikale und horizontale Mobilität innerhalb eines Gebäudes sowie über mehrere Gebäude hinweg sein. Außerdem gibt es ausreichend Gelegenheit für eine genauere Betrachtung der zahlreichen unterschiedlichen Technologien, die in Gebäuden und modernen Städten eingesetzt werden, um einen sichereren, intelligenteren und komfortableren Raum zu schaffen.

Intelligente Aufzüge und Gebäude

Die Themen- und Plenarsitzungen beschäftigen sich zum Beispiel mit intelligenten Aufzügen und Gebäuden, vertikaler und horizontaler Mobilität sowie Digitalisierung und Innovation in historischen Gebäuden. Dabei stehen immer die Entwicklung und Verwaltung von Aufzügen und intelligenten Gebäuden im Fokus.

In Sachen Design ist ein von Edilportale organisiertes Seminar zum Thema "BIM and product digitalization: an opportunity for designers and manufacturers" hervorzuheben. In diesem Workshop werden die Vorteile (etwa Effizienz, Wirtschaftlichkeit und reduzierte Bauzeiten) des Einsatzes von BIM-Objekten (Building Information Modeling) bei der Gestaltung der intelligenten Gebäude der Zukunft erläutert.

Außerdem wird erklärt, wie alle Branchenakteure einen Überblick über das Ertragsmanagement, die Kontrolle über den äußeren Zustand des Gebäudes sowie Wartung und Instandhaltung der Anlage erhalten können.

Konferenzen zu unterschiedlichsten Themen

HandwerkDie Teilnehmer aus den verschiedenen Branchen sollen von dem vielfältigen Konferenzprogramm profitieren können. So werden etwa von Il Quotidiano Immobiliare zwei Seminare zu den Themen "People as pro-active drivers of shopping mall development" und "Buildings and the need for innovative technology" organisiert.

Im Seminar "Legal and functional requirements of the smart electrical plant" soll das CEI (Comitato Elettrotecnico Italiano) einen umfassenden Überblick zu regulatorischen Aspekte vermitteln.

Darüber bietet das E2 Forum Milan Elevator+Escalator zwei Ausstellungen: "Ticino per tutti" (Tessin für alle) wurde in Zusammenarbeit mit der Università di Pavia organisiert. Sie zeigt Projekte von Studenten des Bauingenieurwesens und der Architektur zur Verbesserung der Barrierefreiheit in der Stadt Pavia. Die Ausstellung "Milano città che sale" (Mailand, eine Stadt im Aufwind) wurde in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Elevatori entwickelt. Sie präsentiert die Bemühungen der Stadt Mailand, volle Barrierefreiheit zu erreichen.

Fortbildungspunkte für relevante Berufsgruppen

HandwerkFür Gebäudeplaner wird eine spezielle Schulung mit den wichtigsten Branchenverbänden angeboten. Außerdem wird die E2 Forum Matchmaking Initiative Treffen zwischen B2B und ausländischen Käufern fördern, die von der Area Internazionalizzazione der ANIE in Zusammenarbeit mit ICE Agenzia organisiert werden.

Alle Themen des E2 Forum Milan Elevator+Escalator wurden von einem Ausschuss renommierter Experten ausgewählt. Die Teilnahme an den Konferenzseminaren und Schulungen können sich Mitglieder der relevanten Berufsgruppen mit Fortbildungspunkten anerkennen lassen.

www.e2forum.it

Leserkommentare

nach oben