Mittwoch, 12. Dezember 2018
LIFTjournal Logo

Kooperation von Kübler und Variotech

Kübler liefert seit Jahren Drehgeber für die Aufzugbranche. Der Sensorik-Hersteller hat mit dem österreichischen Unternehmen Variotech eine Entwicklungskooperation geschlossen.

/cache/images/kuebler_variotec_kooperation-c7ba269bd2ca7f6730b0281875fed3f5.
Freuen sich über die Kooperation: Georg Spitzer, Geschäftsführer& Gesellschafter von Variotech (l.) und Gebhard F. Kübler, einer der beiden Geschäftsführender Gesellschafter der Kübler Gruppe. (Foto: © Fritz Kübler GmbH)

Variotech, das sich als Spezialist für die Aufzugelektronik versteht, habe langjährige Erfahrungen in der Aufzugbranche und kenne die Anforderungen an die Sicherheitstechnik sehr genau, heißt es in einer Pressemitteilung von Kübler. Diese Erfahrungen bringe Variotech nun im Rahmen einer Entwicklungskooperation mit Kübler ein.

Gesamtkosten reduzieren

Das neu entwickelte Schachtkopiersystem wird im Werk der Kübler Gruppe in Villingen Schwenningen produziert und weltweit vertrieben. Das SIL3-zertifizierte Messsystem zeichne sich besonders durch seine Robust- und Kompaktheit aus, erklärt Kübler.

Basierend auf einem 100 Prozent schlupffreien Positionsfeedback sollen zusätzliche Komponenten wie etwa Magnetschalter im Aufzugschacht zukünftig der Vergangenheit angehören: "Das spart nicht nur Installations- und Wartungszeit, nein, vor allem reduziert es auch die Gesamtkosten der Aufzuganlage."

www.kuebler.com

Leserkommentare

nach oben