Mittwoch, 12. Dezember 2018
LIFTjournal Logo

Desinfizierte Handläufe für die Kundenzufriedenheit

Das Start-up Uvis hat eine erste keimfreie Fahrtreppe in einem Shoppingcenter realisiert. Die moderne UV-Technik soll für ein sorgenfreies Weihnachtsshopping im Hamburger Phoenix-Center sorgen.

/cache/images/uvis_fahrtreppe-5c012d4f1fd194bbc060323c4c136799.
(Foto: © Uvis UV-Innovative Solutions GmbH)

Die Wochen vor Weihnachten gehören für den Einzelhandel zu den umsatzstärksten Zeiten des Jahres. Zu einem "gelungenen und sorgenfreien Einkaufserlebnis" soll das UVC-Desinfektionsmodul "Escalite" des Kölner Start-ups Uvis UV-Innovative Solutions GmbH beitragen.

Auf Initiative des Center-Betreibers ECE wurde im Phoenix-Center in Hamburg Harburg im November 2018 Deutschlands erste keimfreie Fahrtreppe in einem Shoppingcenter realisiert.

Unfallgefahr minimiert

Mit der Installation der neuartigen Desinfektionsmodule der UVIS UV-Innovative Solutions GmbH an vier Rolltreppen in einem der Lichthöfe, wird eine potenzielle Ansteckungsgefahr in der Grippezeit eliminiert. Das Modul nutzt UVC-Licht, um die auf dem Handlauf befindlichen Bakterien, Viren und Pilze zu zerstören und unschädlich zu machen.

Die Kunden des Einkaufscenters können sich so ohne Angst vor Krankheitserregern am Handlauf der Rolltreppe festhalten. Dies führt nachweislich zu einer erhöhten Sicherheit auf den Treppen und minimiert die Unfallgefahr. Zu erkennen sind die keimfreien Handläufe durch große Balustraden-Sticker.

Eine repräsentative Umfrage nach der Installation des UVC-Desinfektionsmoduls im Phoenix-Center zeigt, dass die keimfreien Handläufe bei den Besuchern auf eine positive Resonanz stoßen. Rund 91 Prozent der Befragten empfanden danach den Aufenthalt im Center aufgrund der desinfizierten Handläufe als angenehmer. Messbar seien ebenfalls positive Effekte auf das Sicherheits- und Sauberkeitsempfinden sowie auf das Center-Image und die Atmosphäre gewesen.

www.uv-is.com

Leserkommentare

nach oben