Mittwoch, 20. Februar 2019
LIFTjournal Logo

Russian Elevator Week: Trends der Aufzugindustrie

Sie ist die wichtigste Veranstaltung der Aufzugindustrie in Russland und den Ländern der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU): die Russian Elevator Week (REW). Der Messetermin wurde jetzt verschoben.

/cache/images/russische-messe_aufmacherbild-f7cb95156b85828aa8217bd7ebe3d077.
Im Jahr 2017 präsentierten 179 Unternehmen aus 18 Ländern der Welt ihre High-Tech-Innovationen auf der Russian Elevator Week. (Foto: © JSC VDNH)

Sie findet vom 26. bis 28. Juni 2019 im Pavillon 75 auf dem VDNH-Messegelände in Moskau statt. Organisatoren der Ausstellung sind JSC VDNH und Nation Lift Union.

Nach eigenen Angaben ist die "International Exhibition of Elevators and Elevator Equipment Russian Elevator Week (REW)" die führende Fachveranstaltung des Landes zur Entwicklung der Aufzugindustrie und des Bereichs der Hebe- und Transportausrüstung.

Wichtig! Der Termin der „Russian Elevator Week“ ist verschoben worden. Geplant war die Messe vom 18. bis 20. Juni, neuer Termin ist der 26. bis 28. Juni 2019. Die Ausstellung ist eine groß angelegte Kommunikationsplattform, die alle Akteure der Branche vereint: Hersteller und Zulieferer von Ausrüstungen und Komponenten, Ersatzteilhändler, Fachleute von Installations- und Serviceunternehmen, Architekten und Planer von städtischen Gebäuden und Industrieanlagen, Spezialisten aus den Bereichen Städtebau, Wohnungswesen und Versorgungswirtschaft, Vertreter aus der Wissenschaft sowie Investitions- und Entwicklungsunternehmen.

Breite Palette von Hebe- und Transportausrüstungen

Traditionell findet die Veranstaltung auf dem Gelände der "Exhibition of Achievements of National Economy (VDNH)" statt, das zu den ältesten Messegeländen der Welt zählt.

Im Jahr 2017 präsentierten 179 Unternehmen aus 18 Ländern der Welt ihre High-Tech-Innovationen, und mehr als 5500 Besucher nahmen an der Veranstaltung teil. An den drei Tagen der diesjährigen Russian Elevator Week wird eine große Ausstellung mit einer breiten Palette von Hebe- und Transportausrüstungen präsentiert: Aufzüge aller Art, Fahrtreppen, Fahrsteige, Aufzüge für Menschen mit Behinderungen, Ersatzteile und Komponenten, Automatisierungs- und Dispositionssysteme sowie alles für die Herstellung, Montage und Wartung von Hebezeugen.

Präsentation auch an Gemeinschaftsständen

HandwerkDie größten ausländischen Unternehmen aus mehr als 15 Ländern der Welt werden ihre neuen Produkte vorstellen. Unter den Teilnehmern sind Branchenführer wie Kleemann, Fermator, Giovenzana, Doppler, Orona, Canny, DIAO und AH&MET Asansor.

Zu den führenden russischen Herstellern gehören das Maschinenwerk Karatscharowskij, das Aufzugswerk Schtscherbinka, Evroliftmash, das Aufzugswerk "Witchel" aus Tscheljabinsk, "En-El" und "Transenergo". Teilnehmer aus Korea und China werden sich an Gemeinschaftsständen ihrer Länder präsentieren.

Umfassender Überblick über den Aufzugmarkt

Alle Besucher haben die Möglichkeit, sich einen umfassenden Überblick über den Aufzugmarkt zu verschaffen, etwas über die potenzielle Entwicklung der Branche zu erfahren, sich über die neuesten Trends zu informieren, Erfahrungen auszutauschen, den Kreis potenzieller Partner zu erweitern, die neuesten Entwicklungen aus Russland und anderen Ländern im Bereich der Aufzugtechnik zu bewerten sowie Vorführmodelle von Aufzügen und Hebezeugen zu testen.

Im Rahmen der REW wird ein aktuelles Business-Programm angeboten.
Zu den wichtigsten Themen gehören:
• Sicherheit von Aufzügen,
• Schaffung von Bedingungen für die Modernisierung des gesamten Aufzugbestandes in Russland,
• Schaffung einer barrierefreien Umgebung für Menschen mit Behinderungen,
• Gerätezertifizierung auf dem russischen Markt,
• staatliche Programme zur Unterstützung der Branche,
• Disposition.

Die Russian Elevator Week wird von staatlichen Behörden sowie Verbänden und Unternehmen der Branche unterstützt.

www.lift.vdnh.ru/en

Leserkommentare

nach oben