Mittwoch, 17. Juli 2019
LIFTjournal Logo

Seminar zu Sicherheitsbremsen

An Fach- und Führungskräfte, Konstrukteure, Entwickler und Sicherheitsbeauftragte aus dem Maschinenbau richtet sich das Seminar "Sicherheitsbremsen in sicherheitskritischen Anwendungen" von mayr Antriebstechnik.

/cache/images/mayr_anwendungsseminar-02b91e35e1c62979c0b720af7e57a8d3.
Beim Anwenderseminar "Sicherheitsbremsen in sicherheitskritischen Anwendungen" geht es um die Auswahl, Dimensionierung, Ansteuerung und den Betrieb von Sicherheitsbremsen. (Foto: © mayr Antriebstechnik)

Schwebende Lasten haben in Maschinen und Anlagen (vor allem in Werkzeugmaschinen, Handling-Systemen, Montageeinrichtungen, Hebezeugen, Kranen und Bühnenwinden) sind gefährlich – besonders dann, wenn sich Personen darunter aufhalten.

Deshalb ist es wichtig, bereits in der Konstruktionsphase dafür zu sorgen, dass die Last nicht unbeabsichtigt absinkt und unzulässig lange Anhaltewege dauerhaft auszuschließen. Entscheidend dabei sind die richtige Auswahl der Sicherheitsbremsen und ihre korrekte Integration in das Gesamtsystem.

Fehler bei der Auslegung vermeiden

Weiterbildungsseminar mayr Antriebstechnik„In vielen sicherheitskritischen Anwendungen sind Sicherheitsbremsen häufig die einzige Absicherung gegen Abstürze oder ungewolltes Absinken schwebender Lasten“, erklärt Dr. Benedikt Biechele, Schulungskoordinator bei mayr Antriebstechnik in Mauerstetten. „Eine falsche Auslegung und Dimensionierung dieser Bremsen kann zu gravierenden Sach- und Personenschäden führen.“

In dem Anwenderseminar erfahren die Teilnehmer, wie man Fehler bei der Auslegung vermeidet. Sie werden zudem qualifiziert, Bremsen für sicherheitskritische Anwendungen unter Berücksichtigung aller physikalischen Gegebenheiten und Einflussfaktoren so auszuwählen und zu dimensionieren, dass gefährliche Situationen wie Lastabstürze ausgeschlossen sind. Außerdem erfahren sie, wie man die Leistungsfähigkeit der Bremsen und die Anlagensicherheit langfristig erhalten kann.

Die nächsten Anwenderseminare in Mauerstetten sind am 5. Juni und 4. Dezember 2019.
Informationen und Anmeldung: www.mayr.com/de/service/seminare 
Weitere Seminare für die Aufzugsbranche finden Sie im Weiterbildungskalender

Leserkommentare

nach oben