Mittwoch, 19. Juni 2019
LIFTjournal Logo

thyssenkrupp übernimmt Nashville Machine Elevator

thyssenkrupp Elevator hat in den USA die Aufzugsparte der Nashville Machine Company übernommen.

/cache/images/thyssenkupp_elevator_usa_new_testtower-b56eba596456ea44408da47b1e4d5944.
Im vergangenen Jahr hat thyssenkrupp Elevator in den USA den Bau des landesweit höchsten Testturms samt neuem Hauptsitz in Atlanta angekündigt. (Foto: © thyssenkrupp Elevator)

Nashville Machine Elevator (NME) ist ehemaliger Exklusivdistributor im Raum Middle Tennessee für thyssenkrupp und beschäftigt 130 Mitarbeiter. Sie sollen alle die Möglichkeit erhalten, von thyssenkrupp Elevator übernommen zu werden.

Der Standort wird als weitere Niederlassung im Südosten der USA bei thyssenkrupp Elevator integriert – neben Knoxville, Chattanooga und Memphis, Tennessee.

"Als einer unserer vertrauenswürdigsten Vertriebspartner hat Nashville Machine Elevator stets Expertise sowie aktiven Einsatz für thyssenkrupp und die entsprechenden Produkte bewiesen", so Steve Wedge, Interim CEO and CFO von thyssenkrupp Elevator North America. Das Unternehmen sei im Großraum Nashville bestens vernetzt, biete einen exzellenten Service und sei in jeder Hinsicht auf dem aktuellsten Stand.

Mit Wartung und Installation im Markt präsent

HandwerkBereits seit einem Jahrhundert ist die Nashville Machine Company mit Wartung und Installation von Aufzügen im Markt präsent und hat sich in dieser Zeit zum größten Full-Service-Unternehmen der Aufzugbranche in der Region Middle Tennessee entwickelt.

"Dass wir ab sofort zu einem Weltmarktführer gehören, ist für Nashville Machine Elevator ein bedeutsames Ereignis. Seit den 1920er-Jahren bieten wir in der Middle Tennessee Area einen qualitativ hochwertigen Service und die besten Produkte im Markt. Künftig werden wir unsere Qualität unter dem Dach von thyssenkrupp liefern – beste Voraussetzungen für unseren Erfolg", ergänzt Sam Chitty, General Manager von NME.

www.thyssenkrupp-elevator.com

Leserkommentare

nach oben