Sonntag, 08. Dezember 2019
LIFTjournal Logo

Serapid: Voll funktionsfähiger Autoaufzug

Bei seinem vierten Messeauftritt in Folge präsentiert Serapid auf der Interlift 2019 einen voll funktionsfähigen Auto-Aufzug.

/cache/images/serapid_messeauftritt-interlift1-cdd04d8f42d12f4acf3f6e4124e89fb5.
(Foto: © Serapid)

Mit einer Nutzlast von 5.0 Tonnen und einer reellen Abnahme nach EN 81 20/50 soll dieser Auto-Aufzug beispielhaft für eine komplett neue Baureihe von Lasten-, Auto-, LKW- und Sonderaufzügen im Produktportfolio von Serapid stehen. "Freuen sie sich mit uns auf einen voll funktionsfähigen, realen und ‚erlebbaren‘ Autoaufzug mit Schubkettentechnology und den unterschiedlichsten Varianten bei der Wahl des Kabinendesigns und den verwendeten Materialien", schreibt das Unternehmen.

Schon seit Wochen sind die Mitarbeiter mit dem Aufbau beschäftigt. "Das ist schon eine besondere Herausforderung, weil wir kein Muster oder Modell aufbauen, sondern einen voll funktionsfähigen Aufzug", erklärt Olaf Klingner, Vertriebsleiter Aufzugstechnik. Basis und technische Finesse ist dabei das auf der hauseigenen Schubkettentechnologie basierende Antriebssystem.

Neue, zukunftsorientierte und effiziente Lösungen bieten

HandwerkSerapid will damit in den Schwerlastsegmenten der Aufzugstechnik neue, zukunftsorientierte und effiziente Lösungen bieten. "Neue Lösungen generieren neue Möglichkeiten und regen zum Umdenken an, was wir auch ein wenig provozieren wollen." Dazu passt der Vortrag am 19. September im Rahmen des VFA-Forums zum Thema "Rigid Chain Technology – eine Alternative zu konventionellen Antriebssystemen im Aufzugsbau".

Serapid definiert sich bei der interlift erstmals mit einem eigenständigen Markenauftritt als "Serapid Lift Systems". Damit will sich das Unternehmen – bisher Komponentenlieferant für verschiedene Industriezweige – jetzt zusätzlich als Aufzugbauer am Markt präsentieren und schlüsselfertige Lösungen anbieten.

Mehr erfahren die Besucher am Stand auf der Interlift (Halle 5 auf Stand Nr. 5112). Hier können sie dann nicht nur Fachgespräche führen und mit dem Autoaufzug fahren. "Als französische Unternehmensgruppe sehen wir uns natürlich auch unserer Herkunft verpflichtet. Entsprechend möchten wir Sie gerne zu unserer ‚französischen Liftwoche‘, mit französischer Kulinarik auf der Interlift begrüßen und verwöhnen", betont Klingner im Namen von Serapid.

www.serapid.de

Leserkommentare

nach oben