Sonntag, 08. Dezember 2019
LIFTjournal Logo

Neue Aufzugsmesse in Indien

Die erste Internationale Beschaffungsmesse für Aufzüge und Fahrtreppen (ISEE) in Indien wird vom 5. bis 7. November 2020 in Halle 4 des Bombay Exhibition Centre in Mumbai stattfinden.

/cache/images/isee_logo-0f80574279b28047df62897d7d2c2c90.
(Foto: © TAK Expo Pvt. Ltd.)

Sie wird von TAK Expo Pvt. Ltd. organisiert, einer neuen Event Management Gruppe in der indischen Liftbranche. Diese wurde von Priyanka Choudhuri und TAK Mathews gegründet. Choudhuri arbeitet seit einem Jahrzehnt in der Messe- und Event Management, zuletzt war sie Projektleiterin in der Aufzugssparte der Messe Frankfurt India.

Mathews ist ein Vertreter des P-4 Ausschusses des ET25 Komitees vom "Bureau of Indian Standards" um die Elevator & Escalator Codes neu zu schreiben. Er ist der Einberufene des Gremiums zur Verfassung von Codes für Aufzüge und Rolltreppen, CED 46:P16 der National Building Codes.

Förderung von verschiedenen Verbänden

HandwerkGefördert wird ISEE ("International Sourcing Exposition for Elevators and Escalators") von verschiedenen Verbänden wie dem "Council on Tall Buildings & Urban Habitat" (CTBUH India), der "International Association of Elevator Consultants" (IAEC), "Fire and Safety Association of India" (FSAI), "Karnataka Elevator Manufacturers Association" (KEMA) und "Delhi Elevator Association" (DEA).

Die Messe wird zudem von TAK Consulting Pvt Ltd und dem "Elevator and Escalator Safety Trust" (EEST) unterstützt. Interface Data and Design, ein Event Unternehmen, stand TAK Expo bei der Verwaltung von ISEE bei.

www.tak-expo.net

Leserkommentare

nach oben