Donnerstag, 12. Dezember 2019
LIFTjournal Logo

Licht für Aufzüge und Fahrtreppen

Das hansen Flächenlicht wird vor allem zur Hinterleuchtung von Decken und Wänden in Aufzugkabinen eingesetzt.

/cache/images/hansen_alu-miniprofil-36ec44a022d537f1a19cd683557a9a68.
Die Alu-Miniprofile eignen sich als Lichtlinien für Treppenstufen oder Handläufe, auch als Schacht- oder Orientierungsbeleuchtung. (Foto: © Hansen GmbH)

Hansen hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von Leuchtmitteln sowie der zugehörigen Elektronik – Converter, elektronische Vorschaltgeräte und Netzteile – spezialisiert.

Das Flächenlicht sei ideal zur großflächigen homogenen Flächenausleuchtung und zeichne sich besonders durch eine flache Bauweise von nur 8, 11 beziehungsweise13 Millimeter aus, erklärt das Unternehmen.

Es ist blendfrei und dient so nicht nur der Allgemeinbeleuchtung, sondern sorge auch für ein angenehmes Wohlfühlambiente, so hansen. Das Flächenlicht eigne sich auch für beleuchtete Werbeflächen oder Hinweistafeln in Aufzügen.

Individuell im Unternehmen gefertigt

Ist Licht bis an den Rand der Fläche gewünscht, lasse sich dies mit dem rahmenlosen Flächenlicht realisieren. Komplette Lichtwände oder Nischenbeleuchtungen sollen so verwirklicht werden können.

HandwerkDie Bautiefe des rahmenlosen Flächenlichtes beträgt 21 mm. Es kann einfarbig, stufenlos dimmbar von kalt- bis warmweiß oder in Farbe als RGB-Farbwechsel geliefert werden, intelligente Funksteuerungen ergänzen das Produkt. Jedes Flächenlicht wird individuell im Unternehmen gefertigt, selbst ab Losgröße 1.

Die hansen LED-Profile sollen sich besonders gut für Licht an Treppenstufen, Handläufen oder zur Hervorhebung von architektonischen Elementen eignen. Auch als Schacht- oder Orientierungsbeleuchtung können sie fungieren. Verwendung finden sie auch als feine Konturbeleuchtung oder farbige Lichtlinien innen oder außen an Gebäuden. Der Experte für Lichttechnik will bereits zum dritten Mal seine Produkte auf der interlift in Augsburg präsentieren: Halle 3, Stand 3129.

www.hansen-led.de

Leserkommentare

nach oben