Samstag, 17. November 2018
LIFTjournal Logo

SafeLine Deutschland neu gegründet

Der in Europa angesehene Lieferant für Aufzugsnotruf und Aufzugs-Steuerungslösungen SafeLine hat nun in Deutschland in Ladenburg eine eigene Niederlassung gegründet.

/cache/images/safeline_michael_puttrus-bbfc949708f851152a1420c823ecfa73.

Nach jahrelanger Vertretung durch SafeSolutions, insbesondere durch die Person von Henry Wuttke, dem das Unternehmen für diese geleistete Arbeit dankbar sind, ist jetzt die eigene deutsche SafeLine Gesellschaft am Markt.

Optimale Kundennähe

SafeLine Deutschland wird in Zukunft die innovativen und marktgerechten Produkte der Gesellschaft vertreiben und mit Service unterstützen. Hiermit soll eine optimale Kundennähe für den deutschsprachig-europäischen Markt erzielt werden. SafeLine bietet seit langem passende Lösungen für den Aufzugsnotruf für unterschiedlichste Anwendungen im Neubau und für die Nachrüstung.

Bei den Produkten werden auch die Veränderungen von Kommunikationswegen innovativ und vorausschauend implementiert. SafeLine bietet ebenso für Steuerungsbauer zukunftsweisende Bauteile, die aufgrund steigender Komplexität und wachsender Kommunikationsanforderungen eine wachsende Zukunftsperspektive bieten werden.

Neuer Managing Director

Zudem freut sich SafeLine, einen langjährig erfahrenen Mitarbeiter für die Führung der deutschen Tochtergesellschaft gewonnen zu haben. Die Aufzugserfahrungen sowie Marktkenntnisse von Michael Puttrus bieten die Möglichkeit eines umgehenden Einstieges der SafeLine mit eigener Gesellschaft am deutschen Markt. Der Wechsel von Puttrus zu SafeLine bietet eine Chance, Bekanntheit und Marktaktivitäten zu steigern sowie künftig einen bestmöglichen Service für den deutschsprachigen Markt zu liefern.

Der Liftexperte wird in Zukunft durch ein Team von qualifizierten Mitarbeitern unterstützt, um ständig zuverlässig die Produkte von SafeLine mit besten Service zu betreuen und vertreiben.

30-jährige Aufzugserfahrung

Puttrus findet in dieser Tätigkeit eine neue Chance seine Fähigkeiten und Erfahrungen für neue Perspektiven zum Wohl von SafeLine einzubringen. Er sieht die Aufgabe den SafeLine Standard für Produkte und Service nun unter eigenem Namen auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz einzuführen.

Zusätzlich möchte er seine beinahe 30-jährige Aufzugserfahrung nutzen, um den Aufzugsnotruf bestmöglich für die Zukunft vorzubereiten und damit die Sicherheit der Aufzugsanlagen mit dieser inzwischen nicht mehr verzichtbaren Aufzugskomponente für Kommunikation zu gewährleisten.

www.safeline-deutschland.de

Leserkommentare

nach oben