(Foto: © Weber Tec)

Weber Tec repariert Fahrsteigpaletten im Lurup-Center Hamburg

Aktuelles

Im Hamburger Lurup-Center rutschten mehrfach Kunden auf den Fahrsteigen aus und verletzten sich. Deshalb wandte sich der Betreiber an Weber Tec.

Die Fachleute aus Hamburg reparierten leichte Abnutzungen an den Paletten und brachten anschließend ihre Antislippery-Beschichtung auf.

Das Lurup-Center ist der Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen Lebens im Bereich der Straßenzüge Luruper-Hauptstraße, Lüttkamp und Eckhoffplatz in Hamburg. Damit die Besucher bequem vom Parkdeck im Obergeschoss zu den Geschäften im Einkaufszentrum gelangen können, werden die beiden Bereiche durch zwei Fahrsteige miteinander verbunden.

Bei der Besichtigung vor Ort stellten die Experten für Fahrtreppenstufenreparatur bei einem der beiden Fahrsteige zusätzlich einen über die gesamte Länge durchgehenden, aber harmloser Schleifschaden an einem Steg fest. Für die Reparatur dieser Abnutzung kam das EsCare-Verfahren zum Einsatz. Damit können beschädigte Stege schnell und einfach vor Ort instandgesetzt werden – ganz ohne Ausbau, daraus resultierende hohe Transportkosten oder lange Ausfallzeiten.

Reparatur dauerhaft haltbar

Foto: © Weber TecFoto: © Weber Tec

Bei der Reparatur mit EsCare werden die betroffenen Stege zunächst gereinigt, um eine metallisch vollkommen reine Oberfläche zu erhalten. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Reparatur dauerhaft haltbar ist.

Danach werden die Stege mit Weber Tecs zertifizierten EsCare-Fillern aufgefüllt und in Form gebracht. So sind die Stege nicht nur "entschärft", sondern entsprechen auch wieder den Anforderungen der EN115.

Um auch die Rutschgefahr dauerhaft und zuverlässig zu beseitigen, trugen die Spezialisten anschließend ihre Antislippery-Beschichtung auf. Die Beschichtung wird auf die Fahrsteigpaletten aufgebracht und dient dazu, das Ausrutschen von Personen zu verhindern. Die Antislippery-Beschichtung ist TÜV-geprüft und nach EN-115-1 offiziell für die rutschhemmende Verwendung im Innen- und Außenbereich geeignet.

Ohne Beeinträchtigungen

Foto: © Weber TecFoto: © Weber Tec

Insgesamt brachte Weber Tec zwei Fahrsteige mit insgesamt 320 Paletten auf einen sicheren Stand. Aufgrund der hohen Besucherfrequentierung fanden die Arbeiten außerhalb der Geschäftszeiten an zwei aufeinander folgenden Sonntagen statt, ohne die Kundschaft oder den Verkaufsbetrieb zu beeinträchtigen.

"Wir haben uns gefreut, für das Lurup-Center tätig werden zu dürfen. Da der Kunde ebenfalls glücklich mit der Umsetzung war, hoffen wir auch auf eine zukünftige Zusammenarbeit", so Mike Weber, Geschäftsführer von Weber Tec.

Weitere Informationen: webertec-escalator.com