(Foto: © alexandersikov/123rf.com)

Zwei wichtige Normen wurden harmonisiert

Aktuelles

Zwei wichtige europäische Normen für den Aufzugsbereich wurden jetzt im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und damit harmonisiert.

Die EN 81-20 und EN 81-50 wurden am 27. Januar 2021 im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Damit sind sie harmonisiert, wer sie anwendet, löst die Vermutungswirkung aus, dass er die wesentlichen Gesundheitsschutz- und Sicherheitsanforderungen der Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU erfüllt.

Die Übergangsfrist für die EN 81-20:2014 und EN 81-50:2014 wurde dabei auf den 27. Juli 2022 verlängert. Das geht ebenfalls aus dem Amtsblatt hervor, meldet der VFA-Interlift e.V.

Anpassung nicht erforderlich

"Eine Anpassung der normativen Referenzen vorhandener Marktzulassungen (z. B. Baumusterprüfbescheinigungen) auf Basis der EN 81-20:2014 und EN 81-50:2014 sind aufgrund der verlängerten Übergangsfrist und der unveränderten technischen Inhalte der EN 81-20:2020 und EN 81-50:2020 (siehe auch Blue Guide (4.1.2.6.)) mit neuem Bezug zur EN 81-20:2020 und EN 81-50:2020 nicht erforderlich", so der Verband.

Bei neuen oder technisch geänderten Marktzulassungen müssten die neuen Bezüge hergestellt werden.

Weitere Informationen: vfa-interlift.de