Dienstag, 20. November 2018
LIFTjournal Logo

Neue Endschalter und Mikroendschalter

Giovenzana International B.V. ist ein etabliertes Unternehmen mit über 60 Jahren Erfahrung auf dem Markt. Giovenzana ist gemäß der Normen UNI EN ISO 9001:2015 und UNI EN ISO 14001:2015 zertifiziert.

/cache/images/giovenzana_schalter-614c5217caff2c3e86d70e551a6b8b94.
(Foto: © Giovenzana International B.V.)

Heute setzt das Unternehmen Maßstäbe im Hinblick auf Handlingsysteme, Automatisierung, Aufzugtechnik, ATEX (Richtlinien zu Produkten in explosionsgefährdeten Bereichen) sowie Wartung und Steuerung von mobilen Nutzern. In den Fertigungsabläufen des Unternehmens wird großer Wert auf nachhaltige Entwicklung hinsichtlich des Umweltschutzes gelegt.

Sicherheit verbessern

Die von Giovenzana International B.V. angebotenen Lösungen sind das Ergebnis einer sorgfältigen Untersuchung der Anforderungen an Komponenten für den industriellen Einsatz unter absoluter Einhaltung internationaler Sicherheitsnormen wie EN81.20 und EN81.50, GOST 33984.1-2016 und ABNT NBR NM 207-267.

Die neuen Normen haben zum Ziel, die Sicherheit sowohl für Fahrgäste als auch für Servicetechniker von Aufzügen zu verbessern und beinhalten allgemeine Sicherheitsanforderungen für Konstruktion und Installation. Davon sind die vier Produktbereiche Industrieautomatisierung, Aufzugtechnik, Handlingsysteme und ATEX beziehungsweise IECEx betroffen.

AUTOMATISIERUNG: Dieser Bereich umfasst die Nockenschalter der Serie Phoenix mit einer Strombelastbarkeit von 12 A bis 200 A, die Lasttrennschalter der Serie Regolus mit einer Strombelastbarkeit von 32 A bis 160 A, die Befehlsgeräte der Serien Pegasus, Orion und NEMA, thermoplastische und vorverdrahtete Endschalter, Fußschalter sowie Mikroendschalter.

AUFZÜGE: In der Welt der Aufzüge gilt Giovenzana International B.V. als Referenzunternehmen. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst Grubenbodenschalter, Taster-Panels zur lokalen Rückholung sowie Wartungstaster.

HANDLINGSYSTEME: Dieser Bereich umfasst ein- und zweireihige Hängetaster mit bis zu 14 Tastern zur Kontrolle und Direktansteuerung, Positions- und Drehgetriebeendschalter, Schleifringe, Warnhupen, Stromschienen und Schleppkabelsysteme.

ATEX: Giovenzana International B.V. verfügt über die wichtigen Zertifizierungen gemäß der ATEX- und IECEx-Richtlinien (QAN und QAR) für Produkte in explosionsgefährdeten Bereichen. Der Katalog für explosionsgeschützte Produkte (im Hinblick auf Gase und Pulver/Stäube in den Zonen 1 und 2 sowie 21 und 22) umfasst Lasttrennschalter der Serie Regolus Ex, Gehäuse der Serie Regolus Ex mit einem großen Temperaturbereich (-60 °C / +150 °C), Drehgetriebeendschalter der Serie FGR2-Ex sowie Mikroendschalter der Serie MFI-Ex.

Technologie an jedes Gerät anpassen

Der Mehrwert der Produkte von Giovenzana International B.V. besteht darin, dass die verwendete Technologie an jedes einzelne Gerät angepasst werden kann. Dies ist besonders im Bereich der Industrieautomatisierung von Bedeutung, wo jede Komponente nicht nur ein elektromechanisches Bauelement, sondern auch einen festen Bestandteil der Systemtechnik darstellt.

Den neuen Katalog für Positionsschalter und Mikroendschalter finden Sie auf der Website www.giovenzana.com. Die neue Produktpalette ist Teil einer neuen Generation von Produkten, die mit Blick auf technologische Verbesserung und erweiterte Auswahl für den Endkunden entwickelt wurde und nun das folgende Produktspektrum bietet:
- Serie FTN: thermoplastische Endschalter nach Schutzart IP67,
- Serie FTNG: thermoplastische Endschalter 40mm nach Schutzart IP67 – für Schwerlastanwendungen (4 Befestigungslöcher),
- Serie FTN1R: thermoplastische Endschalter mit manuellem Reset nach Schutzart IP67,
- Serie STNK: Sicherheitsendschalter mit Schlüssel nach Schutzart IP67,
- Serie FCT: thermoplastische vorverdrahtete Endschalter nach Schutzart IP67 (mit 2 m Kabel und seitlicher oder vertikaler Kabeleinführung),
- Serie FCTM: thermoplastische Endschalter mit M12-Verschraubung nach Schutzart IP67 (mit seitlicher oder vertikaler Kabeleinführung).

Endschalter, Kontrollschalter und Positionsschalter

Ein Endschalter erfüllt die Vorgaben, wenn die Öffnerkontakte des Schalters mit absoluter Sicherheit in eine offene Schaltstellung gebracht werden können (das heißt es gibt keine flexible Verbindung zwischen den beweglichen Kontakten und dem Bedienelement des Schalters, auf das eine Betätigungskraft ausgeübt wird). Eine positive Zwangsöffnung wird nicht bei Schließerkontakten angewendet.

Kontrollschalter mit positiver Zwangsöffnung können mit schleichenden Kontakten oder Sprungkontakten bestückt werden. Um verschiedene Kontakttypen im gleichen Schaltelement zu verwenden, müssen diese elektrisch voneinander getrennt werden. Ansonsten kann nur ein Kontakt verwendet werden.

Positionsschalter sind speziell für die Bewegungssteuerung von Deckenlaufkränen, Hebezeugen und Industriemaschinen konzipiert. Hierbei handelt es sich um Hilfsbefehlsgeräte, die über eine Leistungsschnittstelle in den Motor einer Maschine eingreifen, wie zum Beispiel ein Schaltgerät oder eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS).

Technologie kontinuierlich weiterentwickeln

Darüber hinaus umfasst die neue Produktpalette Mikroschalter mit Faston-Klemmen, Schraubklemmen, Lötanschlüssen sowie Schraubklemmen mit Schutz und Turmschaltaktoren.

Das Ziel von Giovenzana International B.V. mit Blick auf die Zukunft ist es, die Technologie kontinuierlich weiterzuentwickeln und hochqualitative Produkte bereitzustellen – und dabei nie die Sicherheit der Betreiber, Benutzer und Komponenten aus den Augen zu verlieren.

www.giovenzana.com

Leserkommentare

nach oben