Mittwoch, 21. August 2019
LIFTjournal Logo

Neuer Vorstand bei der EFESME

Die European Federation for Elevator Small and Medium-sized Enterprises (EFESME) hat einen neuen Vorstand ernannt. Massimo Bezzi wurde einstimmig zum neuen Präsidenten der EFESME gewählt.

/cache/images/efesme_massimo-bezzi2-13f82e67feb729b17839080fa951a30e.
Einstimmig zum EFESME-Präsidenten gewählt: Massimo Bezzi. (Foto: © EFESME)

Bezzi ist im Verband seit dessen Gründung aktiv und war seit 2008 Vizepräsident. Außerdem ist er Vorstandsmitglied von ANACAM (Italien) und als Vertreter der EFESME in der Generalversammlung der Vereinigung SBS (Small Business Standards) engagiert.

Auch in seinem neuen Amt wird Bezzi weiterhin für die Finanzen zuständig sein – eine Rolle, die er bereits seit Juni 2017 innehat. Sein Vorgänger im Amt des Präsidenten, Marcel Boutillier, wurde zum Vizepräsidenten ernannt. Zum zweiten Vizepräsidenten wurde neu Damyan Petrov ernannt.

Luciano Faletto im Amt bestätigt

Petrov verfügt über mehr als zwölf Jahre Erfahrung in der Aufzugbranche und ist Mitbegründer von BALM, dem bulgarischen Mitglied von EFESME, in dem er als Mitglied des Vorstands tätig ist. Vor der Ernennung zum Vizepräsidenten Petrov durch seine Firma Prolift Ltd. assoziiertes Mitglied der EFESME, die Bulgarien dort vertritt.

Luciano Faletto wurde im Amt des Generalsekretärs bestätigt. Die EFESME dankt Ralph Kanzler für seine tatkräftige Unterstützung während seiner Zeit als stellvertretender Vizepräsident.

www.efesme.org

Leserkommentare

nach oben