Montag, 16. September 2019
LIFTjournal Logo

Meiller: Neuheiten aus der realen und digitalen Welt

Der Münchner Türenhersteller Meiller Aufzugtüren GmbH zeigt neben zahlreichen Produktinnovationen auch digitale Neuentwicklungen auf der Interlift 2019.

/cache/images/mailler_screenshot_interlift-a56493e1b15fbe0dc731d4a7fe9e90b4.
Meiller zeigt auch digitale Neuentwicklungen auf der Interlift. (Foto: © Meiller)

Die App zum digitalen Antriebssystem MiDrive wurde um das Menü Remote Support erweitert. Damit wird es dem Servicetechniker vor Ort ermöglicht, im WhatsApp-Stil mit den Meiller-Technikern zu kommunizieren und von dort Support zu erhalten.

Nicht nur dies können die Besucher auf dem Messestand ausprobieren, sondern Meiller gibt auch einen Ausblick in die Zukunft: die Live-Kommunikation mit Hilfe von Datenbrillen.

Komplett überarbeitete Schwerlasttür Zenit Xtreme

Meiller präsentiert unter anderem auch seine komplett überarbeitete Schwerlasttür Zenit Xtreme. Der Besucher kann auf dem Messestand zwischen einer Schacht- und einer Kabinentür quasi im Schwellenspalt hindurchlaufen und sich die Mechanik und die massive Konstruktion der Tür im Detail ansehen.

Und wer einen realistischen Eindruck von dieser Tür bekommen möchte, wie sie in der sechsblättrigen Ausführung in der maximalen Türbreite von acht Metern und der Türhöhe von fünf Metern aussieht, kann sich davon virtuell ein Bild machen – Stichwort: Augmented Reality. Deshalb empfiehlt Meiller: "Unbedingt Smartphone oder Tablet nehmen und auf dem Meiller-Messestand in Halle 5, Standnummer 5151 vorbeischauen! Das Meiller-Messeteam freut sich auf Sie."

www.meiller-aufzugtueren.de

Leserkommentare

nach oben