Montag, 18. November 2019
LIFTjournal Logo

Dekra: Digitaler Wächter für den Aufzug

Dekra präsentiert auf der interlift 2019 eine innovative Cloud-Überwachungslösung für Aufzüge. Der "Dekra Lift Explorer" soll es Aufzugsbetreibern ermöglichen, die Sicherheit und Effizienz zu verbessern.

/cache/images/dekra_aufzug_interlift-29bc541f64b225e6f14ca7d3bf23c454.
(Foto: © Dekra)

Der "Dekra Lift Explorer" besteht aus einer High-Tech-Box in der Größe einer Smart-Phone-Verpackung, die auf dem Dach des Aufzugsfahrkorbs montiert wird. Die Installation soll unkompliziert durch einen Aufzugsprüfer, Servicemitarbeiter oder durch das Facility Management erfolgen können.

Der Einsatz ist herstellerübergreifend möglich, ohne in die Mechanik oder Steuerung einzugreifen. Zielgruppe sind sowohl Hersteller, Eigentümer und Betreiber als auch Wartungsteams.

Messdaten erscheinen in Echtzeit

Die Box erfasst sämtliche Fahrten, die Position des Aufzugsfahrkorbs, die Türbewegungen und die Beladung. Die Messdaten erscheinen in Echtzeit auf einem webbasierten Cloud-Dashboard, das zeitgleich auch zur Verwaltung der Aufzüge dient. Basierend auf den gesammelten Informationen können gezielte Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen abgeleitet und somit die Verfügbarkeit erhöht werden.

Außerdem schafft der "Dekra Lift Explorer" auch ein Plus an Sicherheit über die gesetzlichen Vorschriften hinaus. Kommt es zwischen zwei Stockwerken zu einem Stillstand, hat der Betreiber die Möglichkeit, unabhängig von einem Notruf sofort zu reagieren. Die Dekra eigene Entwicklung wird von der Dekra Digital GmbH vertrieben, die in der Dekra Gruppe Innovations- und Digitalisierungsprojekte vorantreibt.

Dekra auf der interlift: Halle 7, Stand 7123

www.dekra.de

Leserkommentare

nach oben