Sonntag, 19. Januar 2020
LIFTjournal Logo

Schaefer präsentierte Neuheiten auf der interlift

Wegen ihrer internationalen Bedeutung hat die interlift für Schaefer einen besonderen Stellenwert. Auf einem neu strukturierten Stand wurden daher wieder viele Neuerungen präsentiert.

/cache/images/schaefer_interlift_aufmacherbild-4f2a449150c98f9567b7cabfadcde05f.
SCHAEFER interlift Messestand 2019 – BASIC - INDIVIDUAL - UNIQUE. (Foto: © SCHAEFER GmbH, Dirk Lauterwasser)

Unter dem Motto "Endless Solutions – from Basic to Unique" stellte SCHAEFER die Spannweite von Produkten für preisgetriebene Commodity Projekte bis hin zu hoch spezialisierten Einzellösungen vor. "Regelmäßig kommen wir dann zum Einsatz, wenn ein Tisch mit fünf Beinen benötigt wird." beschreibt es Marlène Dichamp, die den französischen Markt betreut, sehr bildhaft.

Aber auch im Standard (BASIC) hat SCHAEFER attraktive Lösungen anzubieten. Durch die hohe Standardisierung können Preisvorteile generiert und an den Kunden weitergegeben werden. Außerdem eignen sich BASIC Produkte damit hervorragend für den Online-Vertrieb. Seit der interlift sind daher komplette Tableau-Familien mit Anzeige-, Ruf- und Kabinentableaus ab Lager über den SCHAEFER Webshop (shop4lifts.com) verfügbar und innerhalb 24 Stunden versandbereit.

BASIC – INDIVIDUAL – UNIQUE

HandwerkIn der Sektion "INDIVIDUAL" demonstriert SCHAEFER die hohe Flexibilität, die sie bei der Konfiguration und Komponentenwahl bietet. "Unsere Prozesse sind darauf ausgelegt individuelle Produkte mit der Losgröße eins in einer gleichbleibend hohen Qualität fertigen zu können. Die enorme Bandbreite an variantenreichen Komponenten, ermöglicht uns maximale Flexibilität", erklärt Klaus Trumpa vom Produktmanagement.

So finden sich für alle Anforderungen passende Produkte z.B. für vandalismusgefährdete Bereiche, für den barrierefreien Einsatz oder zur einfacheren Wartung und Instandhaltung oder Modernisierung von Anlagen. Dabei werden die Komponenten für sich immer intelligenter und zunehmend digitalisiert. Die hohe Vorverdrahtungskompetenz auf eine Vielzahl gängiger Steuerungen ermöglicht zeitsparende plug-and-play Lösungen.

Vorgestellt wurden neue ultraflacher Komponenten, die u.a. in den Tableau-Serien SlimLine und Corona zum Einsatz kommen. So wurden neben den nur 10mm tiefen Style 37 Tastern und Anzeigen jetzt auch flache TFT-Anzeigen, Sprachansagemodule, Lautsprecher-Mikrofon-Kombinationen, akustische Quittierung, Gongs, Lautsprecher und CANopen-Knoten präsentiert. Diese lassen sich alle durchbruchfrei in nur 12mm flache Tableaus verbauen.

21 neue TFT-Displays

HandwerkAuch im Display Portfolio hat sich viel getan. In den letzten Monaten hat SCHAEFER 21 neue TFT-Displays auf den Markt gebracht. Darunter die ultraflachen 5 und 7" TFT F Modelle, ein neues 10.4" TFT und die nächste Generation der Media TFT flex Familie (10.1 bis 38"), deren augenscheinlichsten Neuzugänge die 29" und 38" Panoramadisplays sind.

Äußerst positiv wurde die Vorstellung der für Anfang 2020 angekündigten Tableau-Serie "Corona" aufgenommen. Die umlaufend beleuchteten Aufputz-Tableaus mit einer Tiefe von nur 14mm sorgen für einen angenehmen Lichtakzent vor und in der Kabine.

Fernbetätigte Taster

Ebenfalls auf hohes Interesse stießen, die fernbetätigten Taster. Sie ermöglichen die elektrische und mechanische Funktionsprüfung aus der Ferne. Dadurch entfällt die Überprüfung Vorort durch einen Aufzugswärter. Die fernbetätigte Alarmtaster (FB) sind in den Ausführungen MT 42, RT 42 und B 50 Q/R verfügbar.

Bronzeguss-, Glas- und Naturstein-Tableaus dominierten am Stand den UNIQUE Bereich. Sie stehen exemplarisch für den Einsatz hochwertigster Materialien und maßgeschneiderter Kundenlösungen, die dieses Spektrum kennzeichnen. Hier hat sich SCHAEFER in der 55-jährigen Unternehmensgeschichte ein weltweit einzigartiges Know-how aufgebaut. Geht nicht – gibt’s nicht; lautet seit jeher die Devise.

Virtual Experience

HandwerkMit Hilfe von VR-Brillen, konnten Besucher verschiedene 3D-generierte Aufzugskabinen betreten und Materialien oder Glas-Designs auswählen. SCHAEFER plant diese Technik künftig einzusetzen, um den Verkaufs- und Beratungsprozess von UNIQUE Produkten zwischen Kunden und Endkunden virtuell zu unterstützen.

Hier können Sie den SCHAEFER Messestand nachträglich erkunden.

www.ws-schaefer.com
shop4lifts.com

Leserkommentare

nach oben