(Foto: © alexandersikov/123rf.com)

Zwei Aufzugsnormen sind neu erschienen

Aktuelles

Zwei wichtige europäische Normen für den Aufzugsbereich wurden überarbeitet: Die DIN EN 81-20 und DIN EN 81-50 (Ausgabe Juni 2020).

Um die Anforderungen der Europäischen Kommission durch das EU-Mandat M/549 umzusetzen, sind die DIN EN 81-20 (Aufzüge für den Personen- und Lastentransport) und die DIN EN 81-50 (Konstruktionsregeln, Berechnungen und Prüfungen von Aufzugskomponenten) jetzt neu erschienen. Wichtig: Es wurden dabei keine technischen Änderungen vorgenommen.

Die weiteren Anpassungen betreffen die Forderungen des Mandats:
- Die im Papier benannten Normen sind neu datiert, was unter anderem direkten Einfluss auf die Produktzulassung und technische Dokumentation hat.
- Es gibt einen neuen Anhang ZA mit Referenz zur Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU und Maschinenrichtline 2006/42/EG sowie deren jeweiligen Bezug zu den wesentlichen Gesundheitsschutz- und Sicherheitsanforderungen.

Die alten Normen haben eine Übergangsfrist von 24 Monaten, die Harmonisierung unter der Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU steht aus.

Weitere Informationen:VFA-Mitglieder können sich mit ihren Fragen gerne an Jan König, den Technischen Referenten des Verbandes, wenden. E-Mail: jan.koenig@vfa-interlift.de.

Das könnte Sie auch interessieren: