Sonntag, 15. Dezember 2019
LIFTjournal Logo

400 Ex ATEX: Schutz für Menschen und Anlagen

Bei Arbeiten mit hochexplosiven Stoffen ist besondere Vorsicht geboten. Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen hat Langer & Laumann das ATEX-Explosionsschutzgehäuse entwickelt.

/cache/images/langer-laumann_tsg-400-ex-atex-cfbcb0f68052717a7a1a56788d314b06.
TSG 400 Ex ATEX Motor. (Foto: © Langer & Laumann Ing.-Büro)

Der explosionsgeschützte Türantrieb soll den Schutz für Menschen und Anlagen leicht machen. Mit dem TSG 400 Ex ATEX Türantrieb erfüllt die Firma Langer & Laumann die europaweit und international geltenden Normen im Explosionsschutz. Überall da, wo Menschen in Bewegung sind, will das Unternehmen dafür sorgen, dass sie schnell und ungehindert vorwärtskommen.

Explosionsschutz ATEX

Bei Arbeiten mit hochexplosiven Stoffen, wie beispielsweise Erdgas, ist besondere Vorsicht geboten. Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen hat Langer & Laumann das ATEX-Explosionsschutzgehäuse entwickelt.

HandwerkDie Kennzeichnung ATEX leitet sich aus dem französischen ATmosphère EXplosibles ab. ATEX ist ein gängiges Synonym für die ATEX-Leitlinien zum Explosionsschutz der Europäischen Union.

Mit der Richtlinie 2014/34/EU wird für den europäischen Markt der Explosionsschutz für alle Arten von Geräten geregelt. Türantriebe für Maschinentüren und Aufzugtüren der Firma Langer & Laumann erfüllen diese Richtlinie und können damit in explosionsgefährdeten Bereichen (Klasse: II 2G Ex de IIB+H2 T5 Gb IP66) eingesetzt werden.

Minimum an Montagekosten

Auch unter extremen Umweltbedingun­gen soll der erprobte Türantrieb des ­Unternehmens für sicheren und robusten Betrieb der Tür sorgen. Egal ob Nachrüstung, Umbau oder Neuinstallation: Das TSG 400Ex ATEX erfüllt das Normenwerk der ATEX. Es werden weder externe Sensoren oder Endschalter noch neue Hängekabel benötigt – die integrierte elektronische Schließkraftbegrenzung schützt die Nutzer.

Flexibel soll sich das kompakte TürSteuerGerät 400 Ex ATEX mit allen Komponenten auch beim Einbau zeigen, da es mit einem Minimum an Montagekosten jederzeit auf dem Kabinendach an vorhandene Türen montiert werden kann.

Technik birgt Risiken

HandwerkIn der petro-chemischen Industrie können gasexplosive Atmosphären entstehen. Ebenso können diese bei der Verarbeitung von organischen Stoffen, wie zum Beispiel in der Nahrungsmittel- und Futterindustrie auftreten. Das TürSteuerGerät 400 Ex ATEX soll überall dort Sicherheit bieten, wo es besonders darauf ankommt.

Vorteile
- Ex-Schutz nach ATEX
- Universeller Umbausatz
- Geregelter Gleichstromtürantrieb
- Linearer Antrieb
- Bis zu 400[kg] Türgewicht
- Bis 0,8[m/s] schnell
- Ohne Handtool einstellbar
- Keine Endschalter erforderlich
- Integrierte elektronische Schließkraftbegrenzung
- Kompakte Montage auf Kabinendach
- Für Hub- und Schiebetüren geeignet

www.lul-ing.de

Leserkommentare

nach oben