(Foto: © DMG)

DMG kauft BEG

Aktuelles

Akquisition in Italien: Der Komponentenhersteller DMG hat Mitte April das Unternehmen BEG vollständig übernommen. Ziel der Akquisition ist vor allem die Stärkung der Marktpräsenz von DMG in Norditalien.

Für DMG ist die Integration von BEG ein wichtiger Schritt in der industriellen Strategie im Aufzugsgeschäft, heißt es in einer Pressemitteilung. "Dieser strategische Schritt geht über die Erweiterung unserer Produktionskapazitäten hinaus, die nun auf über 4.000 elektrische Systeme pro Jahr ausgerichtet sind", erklärt Emanuele Emiliani, CEO von DMG.

Bessere Technologie bieten

Foto: © DMGFoto: © DMG

Weitere erhoffte Effekte der Übernahme: Das Entwicklungsteam von DMG werde gestärkt und deren Portfolio an kommerziellen Angeboten erweitert. Zudem soll die Designkompetenz und Flexibilität von DMG in die technologischen Lösungen von BEG einfließen, um die Konnektivität und die Fernüberwachungsmöglichkeiten zu verbessern.

"Unsere unmittelbaren Pläne beinhalten die Integration der BEG-Bedienpanel-Angebote mit unseren Drucktastenpanels und Displays, um unseren Kunden einen höheren Wert und eine bessere Technologie zu bieten", führt Emanuele Emiliani dazu aus.

DMG vertreibt seine vorverdrahteten elektrischen Systeme nach eigenen Angaben derzeit in zwölf europäischen Ländern. Mit der Übernahme von BEG werde der Fokus vor allem auf den Markt in Norditalien verstärkt. Von der Zusammenführung beider Unternehmen verspricht sich DMG eine noch stärkere Führungsposition und die effektive Erfüllung der Marktanforderungen durch innovative und maßgeschneiderte Lösungen.


Weitere Informationen: dmg.it/
begsrllift.com/