Sonntag, 18. November 2018
LIFTjournal Logo

Vorstand im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung der RAL-Gütegemeinschaft "Montage und Wartung von RWA-Anlagen" hat auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung in Hamburg den Kurs des Vorstandes bestätigt.

/cache/images/ral_guetegemeinschaft_kurt-seifert-88c02dac1d7b31741e5e1b6d3230e963.

Einstimmig wurden der Vorstandsvorsitzende, Kurt Seifert und sein Stellvertreter, Rolf Weimer (EMB Industrielle Luft- und Lichttechnik GmbH) sowie Obmann des Güteausschusses, Wolfgang von Bargen (roda Brandschutz und Servicegesellschaft mbH), in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt.

Strenge Regeln

Das Gremium hatte im Berichtszeitraum klar strukturierte Arbeitsvorgaben erarbeitet, sowie Anforderungsprofile an Fachfirmen und deren Mitarbeiter formuliert, darunter die Verabschiedung der überarbeiteten Prüfgrundsätze für die Fremdüberwachung durch Brandschutzsachverständige. Auf diese Weise wird das in Deutschland so wichtige einheitliche Niveau der Dienstleistung für die Fachmontage und Wartung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) durch die Mitglieder der RAL Gütegemeinschaft sichergestellt.

Ein neutraler Güteausschuss der RAL-Gütegemeinschaft wacht über die Einhaltung der Anforderungen, die sich aus der RAL-Gütesicherung RAL-GZ 591 ergeben. Die Erfüllung der strengen Regeln dieser Gütesicherung sichert dem Architekten und Bauherren eine fachgerechte Montage und Instandhaltung der RWA- Anlage zu.

www.grw-partner.org

Leserkommentare

nach oben