Freitag, 21. September 2018
LIFTjournal Logo

Wolfgang Adldinger unterstützt den VFA

Der VFA-Interlift e.V. konnte Wolfgang Adldinger für die Intensivierung der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Verbänden und Institutionen gewinnen.

/cache/images/wolfgang-adldinger_2017-868233077a4dbd803606fbbbb81ef436.
(Foto: © Wolfgang Adldinger)

Sein profundes Fachwissen, seine langjährige Erfahrung in der nationalen und europäischen Gremienarbeit sowie seine hervorragenden Branchenkenntnisse machen Adldinger zur idealen Besetzung für den weiteren Ausbau der VFA-Interessenvertretung, betont der Verband, der die Interessen von mehr als 230 Mitgliedsunternehmen vertritt. Mit dem 62-jährigen Aufzugs- und Normenprofi habe man einen Normenexperten mit internationaler Erfahrung gewinnen können.

Zuletzt bei Wittur tätig

Nach langjähriger Mitarbeit bei der European Lift Association ELA, EU-NB-L und im CEN verantwortete Adldinger zuletzt als Technical Corporate Director den Bereich Lift & Norms bei der weltweit agierenden Wittur Firmengruppe.

Von 1994 bis 2017 war Adldinger bei der Wittur-Gruppe beschäftigt. Zuerst als Bereichsleiter Industrie in Deutschland und anschließend als Direktor Technik in der Wittur Holding GmbH mit weltweiter Verantwortung für die Bereiche Normung und Vorschriften, Zertifizierungen, Patente & Marken sowie Aufzugsverbände und technische Aufzugskomitees. Im Anschluss daran war er als Technical Corporate Director Lift & Norms aktiv.

In der Aufzugsbranche bekannt

Als Referent auf nationalen und internationalen Kongressen und Fachveranstaltungen ist Adldinger in der Aufzugsbranche bekannt und unterstützt in dieser Funktion den VFA-Interlift unter anderem im Normenbereich schon seit mehr als 20 Jahren.

Er wird als freier Mitarbeiter die Interessen der VFA-Mitglieder in Deutschland und Brüssel vertreten, den Informationsfluss zwischen den Verbandsbereichen Normen, Akademie und Mitgliederinformation koordinieren und das VFA-Team tatkräftig unterstützen.

www.vfa-interlift.de

Leserkommentare

nach oben