Mittwoch, 12. Dezember 2018
LIFTjournal Logo

Digitales schwarzes Brett in Wohngebäuden

Schindler Deutschland und die Hochschule Wismar haben gemeinsam das "Ahead BlackBoard" entwickelt: Eine digitale Plattform, die auf unterschiedlichen Geräten individuelle Informationen bereitstellt.

/cache/images/schindler-schwarzes-brett-1bac6b40d3179d8efd98f46ba7e9cc6c.
Prof. Dr.-Ing. Matthias Wißotzki (links) von der Hochschule Wismar und Jan-Karsten Thoebel von der Schindler Deutschland AG & Co. KG präsentieren das "Ahead BlackBoard" auf der Hannover Messe. (Foto: © Schindler Deutschland)

Bei der Zusammenarbeit von Jan-Karsten Thoebel von Schindler Deutschland und Prof. Dr.-Ing. Matthias Wißotzki von der Hochschule Wismar ging es um ein Projekt im Bereich der digitalen Wohnungswirtschaft.

Entwickelt wurde dabei das "Ahead BlackBoard", eine digitale Version des analogen schwarzen Bretts, das man häufig in den Eingangsbereichen von Wohngebäuden findet. Präsentiert wurde es auf der Industriemesse in Hannover.

Einfach individuelle Termine vergeben

Es soll Hausverwaltungen und Wohnungsbetreibern zukünftig die Möglichkeit eröffnen, einfach individuelle Termine an die Bewohner zu vergeben sowie alle mieterrelevanten Informationen zentral zu verwalten und individuell zu veröffentlichen. So können Mieter Antworten auf ihre Fragen, wie zum Beispiel: "Wann wird der Gaszähler abgelesen?", "Wann wird das Treppenhaus renoviert?" oder "War die Post schon da?" beim Warten auf den Aufzug finden.

HandwerkDiese Informationen wurden bisher analog, das heißt auf Zetteln an überfüllten Kork-Tafeln oder in unübersichtlichen Ausstellungskästen befestigt und häufig übersehen. "Dies ist in einer digitalen Welt nicht mehr zeitgemäß", so Jan-Karsten Thoebel, Head of Technology - Advertising Products - von Schindler.

Professor Wißotzki ergänzt: "Die Menschen werden mittlerweile immer mehr daran gewöhnt, ortsunabhängige Informationen zu jedem beliebigen Zeitpunkt unter Berücksichtigung der aktuellen Situation zu erhalten."

Mehr als ein schwarzes Brett an einem Ort

Das Ahead BlackBoard ist eine digitale Plattform, das auf unterschiedlichen Geräten individuelle Informationen und Interaktionsmöglichkeiten bereitstellt. So findet sich der interaktive Benachrichtigungsbildschirm häufig in den Eingangsbereichen von Gebäuden. Dort bekommen die Bewohner aktuelle Informationen der Hausverwaltung, aber auch individuelle Services sind möglich. Via App können Bewohner untereinander kommunizieren, Feedback an die Hausverwaltung geben sowie Gesuche und Angebote platzieren

Auf der Industriemesse in Hannover haben Konzern und Hochschule diese digitale Plattform erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. "Es gab viel positives Feedback sowie Anerkennung für die Innovationskraft unserer digitalen Produkte", so Thoebel nach der Messe.

Das war das zweite Mal in Folge, dass die beiden Digitalisierungsexperten aus Industrie und Forschung gemeinsam ein Vorhaben auf der Hannover Industrie Messe präsentiert haben.


www.schindler.de

Leserkommentare

nach oben