Sonntag, 08. Dezember 2019
LIFTjournal Logo

Kabine der Zukunft kann kontaktlos gespeist werden

Auf der interlift 2019 präsentierte Weidmüller unter anderem das smarte Schachtverdrahtungssystem FieldPower Elevator und FreeCon Contactless.

/cache/images/weidmueller_freecon_contactless-5a465d6abfc2a2012b7d6eca2f4f533a.
Kontaktlose Energieübertragung – wartungsfrei und bis 240W. (Foto: © FreeCon Contactless)

Mit der wartungsfreien Energieübertragungslösung FreeCon Contactless kann die Kabine der Zukunft kontaktlos gespeist werden. Das Installationssystem für die Aufzugstechnik "FieldPower Elevator" soll Arbeitsprozesse vereinfachen und die Anlageneffizienz steigern. Es bietet nach Angaben von Weidmüller eine deutlich kürzere Installationszeit.

Die Basis des Systems bilden zwei Schlüsselkomponenten: die Schachtverdrahtungsbox und eine 11-polige Flachbandleitung. "Die geringe Anzahl an Komponenten optimiert Logistikkosten und vereinfacht die Projektierung. Das ist besonders bei der Modernisierung bestehender Anlagen von Vorteil", erklärt das Unternehmen.

Zuverlässiges Kontaktieren der Flachbandleitung

Die Schachtverdrahtungsboxen sind passgenau auf die Bedingungen in der Aufzugstechnik ausgelegt, egal ob es sich um Personen- oder Lastenaufzüge, Neuinstallationen oder Modernisierungen handelt. Die Zweipunkt-Piercingkontakte der Schachtverdrahtungsbox garantieren ein zuverlässiges Kontaktieren der Flachbandleitung.

HandwerkDie Push In-Technik der Anschlussklemmen auf der Rückseite der "Box" sorgen für schnelles Verdrahten von Sicherheitskreis, Kommandotastern und Stockwerk-anzeigen.

Mit dem Weidmüller FieldPower Elevator-System lassen sich unterschiedliche Funktionalitäten konfigurieren und kombinieren wie: Schachteinspeisung, Stockwerkabgriff, Schachtgrubenabgriff zur Übertragung von Energie, Signalen und Daten. Die Installation der Schachtverdrahtungsboxen erfolgt in einfachen Betätigungsschritten – ohne Spezialwerkzeug.

Kontaktlose Energieübertragung – wartungsfrei und bis 240W

Die Hängekabel fallen weg: das ist der nächste Entwicklungsschritt in der Aufzugstechnik. Was sich wie Zukunftsmusik anhört, ist heute schon Realität: FreeCon Contactless von Weidmüller erlaubt es mittels induktiver Resonanzkopplung Energie über einen Luftspalt zu übertragen – gänzlich verschleißfrei und besonders effizient.

Kontaktierungsfehler werden so verhindert und Unterhaltskosten signifikant gesenkt. So kann die Energieversorgung der Kabine durch eine Batterie gepuffert werden, die über FreeCon Contacless z.B. während Standby-Zeiten des Aufzugs geladen wird – wartungsfrei und bis zu 240W.

Ein weiterer Zukunftsbaustein für die Kabinen-Konnektivität ist die interne Datenübertragung mit 5G Netzwerken. Damit wird ein zweiter Baustein für die Zukunft ohne Hängekabel umgesetzt. Weidmüller bringt dabei seine Expertise aus dem industriellen Umfeld bei der Entwicklung des nächsten Mobilfunkstandards 5G für Echtzeitanwendungen auf nationaler und internationaler Ebene ein.

weidmueller.com

Leserkommentare

nach oben