Mittwoch, 21. November 2018
LIFTjournal Logo

Orona expandiert in Norwegen

Das auf Mobilitätslösungen spezialisierte Unternehmen Orona stärkt seine Position in Norwegen durch die Übernahme von Scan Heis.

/cache/images/orona_aufzug-c9e3502b9e791f8f76c004a94d320b26.

Das im norwegischen Bergen angesiedelte Unternehmen verfügt über 26 Jahre Erfahrung in der Branche und umfassendes Marktverständnis. Dieses Geschäft folgt einer Reihe vorangegangener Übernahmen in Norwegen durch Orona und stärkt die Fähigkeit des Unternehmens, Aufzugprojekte und -dienstleistungen in den wichtigsten norwegischen Städten über die eigene Infrastruktur abdecken zu können.

Positive Entwicklung

Mit acht Bürostandorten und fast 100 hochqualifizierten Fachkräften setzt Orona seine Entwicklung in Norwegen fort und erwartet, mit einem Jahresumsatzerlös von rund 190 Mio. Kronen eines der führenden lokalen Unternehmen zu werden.

Atle Helland, vormals Eigentümer und aktuell Managing Director des Unternehmens, resümiert: "Mit Orona haben wir genau den richtigen Partner zur Weiterentwicklung unseres Unternehmen gefunden. Unseren Kunden werden hochqualitative Produkte und Dienstleistungen angeboten und der Kunde steht ganz klar weiterhin im Mittelpunkt – was für uns immer schon ein wesentlicher Schlüsselfaktor war."

Auch für Orona stellt dieser Zusammenschluss eine äußerst positive Entwicklung dar, da das Unternehmen noch besser in der Lage sein wird, seinen Kunden landesweit wettbewerbsfähigen, hochqualitativen Service zu bieten. Durch die Aufnahme des Teams von Scan Heis wächst Orona weiter und verfolgt weiterhin das Ziel, die Präsenz des Unternehmens in Norwegen auszubauen. Im letzten Jahr tätigte Orona Übernahmen in Ländern wie Frankreich, Polen, Portugal und Norwegen.

www.orona-group.com

Leserkommentare

nach oben