Samstag, 17. November 2018
LIFTjournal Logo

Attraktiv für den Aufzug-Nachwuchs

Die neue Domain des VFA "lift-me-up.de" ist online! Dort finden jetzt Jugendliche aktuelle Stellenangebote der Mitgliedsfirmen.  Auch auf Social Media-Kanälen wirbt man um den Aufzug-Nachwuchs.

/cache/images/vfa_lift-me-up_kopfmotiv-a1f0fb09270f591075c7a74b50af5ebd.
(Foto: © VFA)

Der VFA-Workshop Förderung Fach- und Nachwuchskräfte  (WS FFuN) beschäftigt sich mit dem Thema "Wie kann der VFA-Interlift die Mitglieder bei der Sicherung ihres Fachkräftebedarfs unterstützen?" In Zusammenarbeit mit den Mitgliedsunternehmen Brosch Standardlift GmbH, Rudolf Fuka GmbH und Stricker Aufzüge GmbH wurde ein Marketingpaket zur Unterstützung der VFA-Mitglieder für diese Aufgabenstellung entwickelt.

"Neulich im Aufzug ..."

Mit dem Recruitingfilm "Neulich im Aufzug" und dem VFA-Branchenfilm soll über Social Media Kanäle Öffentlichkeitsarbeit geleistet und die positiven Aspekte der Aufzugsbranche bei der Berufswahl für Jugendliche und potenziell Interessierte vermittelt werden. VFAMitgliedern stehen beide Filme über einen Link bzw. als Download für die eigene Unternehmenswebsite zur Verfügung. Der Recruitingfilm verweist im Abspann auf die neue VFA-Domain www.lift-me-up.de.

Ziel dieser Seite ist es, die Aufzugsbranche mit den vorhandenen Berufsprofilen stärker in den Fokus von Schulabgängern und Quereinsteiger aus anderen Branchen zu bringen. Interessierte finden hier zahlreiche Informationen zum Thema Aus- und Weiterbildung und den vielfältigen Möglichkeiten, die ihnen die Aufzugsbranche bietet.

"Mit dieser Präsenz leisten wir einen konstruktiven Beitrag zur Verbesserung der Ausgangssituation für unsere Mitglieder im Wettbewerb um Human Resources für die Aufzugsbranche mit zukunftssicherer Ausrichtung.", so Klaus-Peter Kapp, Vorstand Normen und Richtlinien und Leiter des WS FFuN.

Nachwuchs in der Nähe finden

Alle VFA-Mitglieder können ihre aktuellen Ausbildungs- und Praktikumsplätze sowie Stellenangebote auf der Website anbieten. Die veröffentlichten Angebote können nach Region und Anbieter sortiert werden. Mit diesem Service können Schulabgänger und Quereinsteiger schnell Stellenangebote in ihrer Nähe finden und direkt den Kontakt zum Unternehmen herstellen.

Ein weiterer Bestandteil der VFA-Nachwuchsinitiative ist die erstmalige Teilnahme an Berufsorientierungsmessen. Der VFA-Interlift bietet mit dem mobilen themenbezogenen Messestand seinen Mitgliedern die Möglichkeit, sich an regionalen Jobmessen zu präsentieren.

Ziel ist auch hier, die Aufzugsbranche in den Fokus einer möglichen beruflichen Zukunft zu bringen. Dabei gilt es die Attraktivität und die sehr guten Zukunftsperspektiven der Branche zu vermitteln sowie über die vielfältigen Berufs- und Aufstiegschancen zu informieren.

www.lift-me-up.de
www.vfa-interlift.de

Leserkommentare

nach oben